FLOW.NRW

Integriertes Tourismus- und Standortmarketing für die digitale und kreative Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen

FLOW.NRW ist eines der beiden Projekte, die die Landestourismusstrategie zum Start vorantreiben sollen. Unter der Marke urbanana inszeniert das Projekt die urbanen Räume von Nordrhein-Westfalen international gleichermaßen als Reiseziel und attraktiven Lebensort von hoher Lebensqualität und fördert die regionale Zusammenarbeit von KMU der Digital-, Kreativ- und Tourismuswirtschaft. Dabei werden Akteur:innen aus den Branchen selbst zu Botschafter:innen und zeigen auf authentische Weise die verschlungenen Pfade des urbanen NRW. Welcome to urbanana!

Das Projekt wird gefördert durch:

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen © Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Neugikeitenzum Starterprojekt

Skateboarder  © Joris Felix

Auslandskampagne bringt urbanana nach Belgien und in die Niederlande

Mit einer umfangreichen Marketingkampagne erlangt urbanana in Nordrhein-Westfalens ausländischen Nachbarländern mehr Bekanntheit.

mehr lesen
Skateboarder  © Joris Felix

urbanana startet auf TikTok durch

Auf dem neuen Social-Media.Kanal zeigen Tourismus NRW und seine urbanana-Partner das Leben im kreativen Stadtdschungel in Nordrhein-Westfalen.

mehr lesen
Mural in Bochum © Foto: Tourismus NRW e.V./Johannes Höhn, Künstler: André Trafic

Wie sehen attraktive Städte in Zukunft aus?

Das Projekt „FLOW.NRW" beweist gemeinsam mit Akteur:innen aus der Tourismus-, Kreativ- und Digitalwirtschaft, warum es sich lohnt, das klassische Tourismusmarketing weiterzudenken.

mehr lesen
X Design Week_Teaser © Digital Tourism Think Tank

X Design Week schafft Impulse für den Städtetourismus der Zukunft

Mit dem neuartigen Veranstaltungsformat „X Design Week“ bringt das von Tourismus NRW e.V. gemeinsam mit Düsseldorf, Köln und dem Ruhrgebiet geführte Projekt urbanana das internationale Netzwerk Digital Tourism Think Tank nach Köln.

mehr lesen
Trophäen des urbanana-Awards © Foto: Tourismus NRW e.V./Künstler: Thomas Baumgärtel

urbanana-Award prämiert zukunftsweisende Projekte im Städtetourismus

Von nachhaltigen Einkaufstrips bis zur Street-Art-Galerie im öffentlichen Raum: urbanana-Award prämiert zukunftsweisende Projekte im Städtetourismus

mehr lesen

Vom Tourismus zu einem Ökosystem der Gastlichkeit

Neue Publikation zur Zukunft des Städtetourismus

Mehr lesen

urbanana begrüßt neue Beiratsmitglieder

Christof Rose und Meike Levin-Keitel verstärken den Beirat mit ihrer Expertise.

mehr lesen

Nordrhein-Westfalens kreative Metropolen mit neuen englischsprachigen Stadtmagazinen erkunden

Die neuen Magazine nehmen mit auf Entdeckungsreisen in Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet.

mehr lesen

Lonely Planet führt nach urbanana

Renommierter Reiseführer stellt die Metropolregion in NRW vor.

mehr lesen
Belgische und niederländische Journalistinnen einer Pressereise vor dem Doppelbock der Zeche Zollverein in Essen © Tourismus NRW e.V.

Pressereise durch Nordrhein-Westfalens Großstädte

Belgische und niederländische Journalistinnen waren zu Besuch in urbanana.

mehr lesen

Ausschreibung zum urbanana-Award 2022 gestartet

Ein Sonderpreis richtet sich diesmal an gastronomische Angebote.

mehr lesen

"strike a pose" mit urbanana

urbanana ist Destinationspartner für Festival Strike a pose

mehr lesen

Fachkongress "Standort:Stadt:Destination – Auf dem Weg zu einem Ökosystem der Gastlichkeit"

Die spannenden Vorträge des Fachkongresses am 8. Juli 2021 können im Stream noch einmal angeschaut werden.

mehr lesen

Fachkongress zur Bedeutung von kreativen Stadträumen für Tourismus und Standortattraktivität

Anmeldung ab sofort möglich

mehr lesen

Weltweit erste AR Biennale findet in Nordrhein-Westfalen statt

Als Destinationspartner ermöglicht das Projekt urbanana Satelliten-Projekte in Köln und Essen.

mehr lesen

urbanana als „Best German Creative Destination“ ausgezeichnet

Die Marke urbanana ist von der internationalen Organisation Creative Tourism Network als „Best German Creative Destination“ ausgezeichnet worden

mehr lesen
Teilnehmende einer hybriden Tourismuskonferenz in Sichuan © Sichuan Foreign Affairs Office

Tourismus NRW präsentiert Nordrhein-Westfalen als Reiseziel

Online-Vortrag für chinesische Offizielle und Reiseagenturen

mehr lesen

NRWs urbane und zeitgenössische Highlights im Kunstmagazin „Monopol“

Mit der Mai-Ausgabe von „Monopol – Magazin für Kunst und Leben“ erscheint eine exklusive Beilage zu zeitgenössischer Kunst und Kultur in NRW.

mehr lesen

urbanana präsentiert sich bei der c/o pop convention

Die Konferenz findet zum zweiten Mal in Folge digital statt.

mehr lesen

Neue Reihe: NRWs elektronische Clubszene und Popkultur im Portrait

In der zehnteiligen Reportage “Deep Talk NRW” gehört das Wort der urbanen Clubkultur sowie der Kunst- und Musikszene in urbanana.

mehr lesen

Welcome to urbanana! Neue Website lädt ein, NRWs urbane Szenen neu zu erkunden

Die urbanen Zentren Nordrhein-Westfalens stehen im Fokus der neuen Website des Projektes FLOW.NRW.

mehr lesen

Englischsprachige Stadtmagazine inspirieren für Erkundungstouren nach Pandemie

Mit „THE DORF – THE MAG“, „Hidden Cologne“ und „Poly“ lassen sich auch in Zeiten des Zuhausebleibens die urbanen Räume in Nordrhein-Westfalen intensiv erkunden.

mehr lesen

Luups goes urbanana

Zum ersten Mal erscheint mit LUUPS x urbanana eine englischsprachige Version der beliebten Reihe.

mehr lesen
Verleihung der urbanana-Awards 2020 © Tourismus NRW e.V.

Herausragende Ideen im Städtetourismus ausgezeichnet

Die Tourismus- und Kreativwirtschaft in Nordrhein-Westfalen reagiert auf die aktuelle Krise mit innovativen, oftmals digitalen Ideen und Projekten.

mehr lesen

Monocle-Beilage präsentiert NRW als attraktiven Lebensort und Reiseziel

Das Lifestyle-Magazin wird in über 70 Ländern vertrieben.

mehr lesen

FLOW.NRW als Corona-Best-Practice-Beispiel

Das Projekt präsentierte sich auf der digitalen „We love Travel!“.

mehr lesen

Live-Streams bringen Nordrhein-Westfalen nach China

Die Aktion war der Startschuss für die Bearbeitung des chinesischen Quellmarkts im B2C-Bereich.

mehr lesen
Teilnehmer des DZT-Worksshops in Amsterdam im September 2020 © DZT/ Melanie Lemahieu

Tourismus NRW stellt urbanana in Amsterdam vor

Im Nachbarland ist das Interesse an Deutschlandreisen weiter gestiegen.

mehr lesen

Niederländische Influencer entdecken Nordrhein-Westfalen

Die urbane und kreative Szene stand dabei im Fokus.

mehr lesen

Tourismus NRW startet strategische Marktbearbeitung in den USA

Der Verband bot zum Auftakt eine Online-Schulung für Travel Agents.

mehr lesen

Digitalkonferenz „BOCOM“ untersucht neue Formen virtueller Zusammenarbeit

Die Erstausgabe der vom German Convention Bureau ins Leben gerufenen Veranstaltung „BOCOM – Borderless Communication“ kommt nach Nordrhein-Westfalen.

mehr lesen

Urban Art in Gelsenkirchen wird durch Augmented Reality lebendig

Tourismus NRW bietet beim Places VR Festival touristischen Art Walk.

mehr lesen

3. urbanana-Award: Neue Ideen für den Städtetourismus gesucht

Erstmals Sonderpreis in Kooperation mit Immobilienwirtschaft

mehr lesen

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte – Tourismus will Standortmarketing stärken

Tourismus NRW und seine Projektpartner Düsseldorf Tourismus, KölnTourismus und Ruhr Tourismus wollen sich künftig noch stärker ins Standortmarketing einbringen.

mehr lesen
 Steuerungsrad mit Druckanzeige im LWL-Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen © Tourismus NRW e.V.

Newsroom

Der Newsroom des Tourismus NRW bündelt Pressemitteilungen, Branchennews, Stories und weitere Inhalte.

mehr lesen

Förderkennzahlen

Projektvolumen

3,75 Millionen Euro

Förderung

90 %

Laufzeit

01.09.2019 - 31.12.2022

Projektziele

FLOW.NRW übernimmt die Rolle als Enabler und Vernetzer von Unternehmen und zeigt Wertschöpfungspotentiale in der Zusammenarbeit zwischen Digital-, Kreativ- und Tourismuswirtschaft innerhalb NRWs auf. Dabei entwickelt es ein Netzwerk von digitalen Inhalten, die den urbanen Westen zeitgemäß und international auf Englisch und Deutsch kommunizieren. Die im Projekt geplanten Maßnahmen sind sieben Modulen zugeordnet:

Modul 1: Markenentwicklung & Inhaltsentwicklung
Modul 2: Think glocal! – Lokale Projekte verstärken
Modul 3: urbanana Homebrew
Modul 4: Expat- und Studierendenmarketing
Modul 5: #fromGlobaltoNRW
Modul 6: urbanana als Partner der Digital- und Kreativwirtschaft
Modul 7: Services, Beratung, Netzwerkarbeit und Evaluation

FLOW.NRW adressiert die drängende Frage, wie sich sowohl das Reiseland als auch der Standort Nordrhein-Westfalen zugleich als attraktive Städtedestination und als Lebensraum von hoher Lebensqualität im internationalen Wettbewerb inszenieren und positionieren kann. FLOW.NRW leistet damit einen zukunftsgerichteten Beitrag zur attraktiven Darstellung des Landes NRW und fördert gleichzeitig die regionale Zusammenarbeit von KMU der Digital-, Kreativ- und Tourismuswirtschaft.

Meilensteine 2022

  • Cross-mediale zielgruppenspezifische Auslandsmarketingkampagnen Niederlande und Belgien
  • X. Design Week urbanana – international ausgerichtete hybride Fachveranstaltung zu den Bereichen Gaming, New Work, Startup-Ökosystem
  • Vierteilige Screeningreihe „Deep talk NRW. Zurück in die Clubs“ mit Auftaktevent urbanana-Award 2022 Preisverleihung
  • Künstler:innenkooperationen urbanana mag mit Fortuna Ehrenfeld und Love Machine
  • Infuencertour in Kooperation mit der DZT Israel
  • Stadtmagazine 2022 für Köln, Düsseldorf und das Ruhrgebiet
  • Kooperationen mit Expat und Studierenden Netzwerken
  • Fachveranstaltung im Bereich (Pop)Musik und Kultur

Projektbeteiligte

Düsseldorf Tourismus GmbH © Düsseldorf Tourismus GmbH

Düsseldorf Tourismus GmbH

mehr lesen
KölnTourismus © KölnTourismus

KölnTourismus GmbH

mehr lesen
Ruhr Tourismus GmbH © Ruhr Tourismus GmbH

Ruhr Tourismus GmbH

mehr lesen

Weiterführende Informationen

Eyeeem Köln © Marco Heiderich Trimborn
© Marco Heiderich Trimborn

Welcome to urbanana

Let's discover the banana-shaped urban jungle of North Rhine-Westphalia.
 

urbanana.de

Ihre Ansprechpersonen