Monocle-Beilage präsentiert NRW als attraktiven Lebensort und Reiseziel

Führendes Lifestyle-Magazin wird in über 70 Ländern vertrieben

Hier geht es zu den folgenden Abschnitten:

Um das Image Nordrhein-Westfalens zu fördern und das Land als attraktiven Ort zum Leben und Entdecken auch während der Corona-Krise in den Köpfen der Menschen zu halten, hat der Verband gemeinsam mit seinen Partnern im Projekt „FLOW.NRW – Integriertes Tourismus- und Standortmarketing für die digitale und kreative Wirtschaft in NRW“ eine Kooperation mit dem englischsprachigen Monocle Magazine gestartet. Das Magazin ist das international führende Magazin für Lifestyle, Design und digitale Wirtschaft und richtet sich an internationale Entdecker, Expats und global Denkende. Damit trifft es passgenau die Projektzielgruppe. 

Im Rahmen der Kooperation ist eine 28-seitige Beilage erschienen, die dem Heft mit seiner Auflage von 80.000 Exemplaren beigelegt und in über 70 Länder weltweit vertrieben wird. Zudem erscheint die Beilage auf dem Online-Portal des Magazins, wo es ein Jahr lang unter monocle.com verfügbar sein wird.

Die Redaktion des Monocle Magazines stellt Nordrhein-Westfalen in der Beilage unter ganz unterschiedlichen Facetten vor. Unter anderem geht es um Themen wie Architektur und Industriedesign, Manufakturen, Mode, Kultur, Sport und das Geschäfte machen im Land.

Mit dem Projekt „FLOW.NRW“ verfolgen Tourismus NRW und seine Partner KölnTourismus, Düsseldorf Tourismus und Ruhr Tourismus das Ziel, Nordrhein-Westfalen international gleichermaßen als Destination und attraktiven Lebensort zu positionieren. In der Corona-Krise setzt Tourismus NRW darauf, ein generelles Interesse am Reiseland Nordrhein-Westfalen aufrechtzuerhalten, um so die Grundlage für die Zeit des wieder anziehenden Incomings zu legen.

Links

Autorin

Ansprechpartnerin