Open Data FinderData Hub NRW

Auf hochwertige, standardisierte touristische Daten aus Nordrhein-Westfalen zugreifen. 

Durch die zentrale Steuerung und einheitliche Qualitätskriterien werden in Nordrhein-Westfalen die Datenqualität und Nutzbarkeit der Daten stark erhöht. Durch den direkten Datenabruf über den Open Data Finder NRW ermöglicht der Data Hub NRW neuen, innovativen Dienstleistern, ihre Produkte direkt mit hochwertigen touristischen Daten zu befüllen.

Häufig gestellte Fragen

Anleitung des Open Data Finder

Schritt 1
Im ersten Schritt bitten wir Sie zur Angabe Ihrer Kontaktdaten sowie der Zustimmung unserer Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung. 

Schritt 2
Im nächsten Schritt müssen Sie auswählen, in welchem Gebiet Sie die touristischen Daten abrufen möchten. Hierzu können Sie entweder die Umkreis- oder die Gebietssuche auswählen.

Umkreissuche:
Geben Sie in das Suchfeld eine Adresse oder eine Ortsangabe ein. Über den Schieberegler "Eingrenzung der Inhalte" kann der Radius um den ausgewählten Punkt frei bestimmt werden. Sollten Sie sich für Daten aus ganz Nordrhein-Westfalen interessieren, können Sie alternativ die Checkbox "Datensätze aus ganz Nordrhein-Westfalen abrufen“ anklicken.

Gebietssuche:
Wählen Sie zunächst einen der vier Gebietstypen aus: Landkreise, Naturparke / Nationalpark, Reisegebiete oder Vermarktungsregionen. Im folgenden Schritt können Sie entsprechend einzelne Gebiete auswählen. Wenn Sie sich für den Gebietstyp „Landkreise“ entscheiden, haben Sie nach Auswahl des Kreises / der kreisfreien Stadt die zusätzliche Option eine oder mehrere Gemeinden innerhalb des Landkreises zu wählen. Die entsprechende Anzahl an abzurufenden Datensätzen wird Ihnen als Ergebnis innerhalb der Kartenansicht anzeigt.

Schritt 3
Anschließend können Sie sich für zwei Arten des direkten Datenabruf entscheiden: destination.pages (Widgets) für die Webseite und destination.meta (API Zugriff) auf die Inhalte.

Die Nutzung des Widgets bezeichnen wir als "technisch einfachere Variante". Hierbei wird destination.pages als fertiges Ausgabemodul genutzt. Dieses wird wie ein Widget über ein Codeschnipsel in die eigene Website eingefügt. Die Widget-Lösung empfehlen wir für touristische Leistungsträger, zum Beispiel Übernachtungsbetriebe oder kleinere touristische Organisationen. Es besteht somit die Möglichkeit einfach touristische Inhalte in bestehende Webseiten einzubinden und seinen Besucher:innen einen Mehrwert anzubieten.

Der API-Zugriff ist technisch aufwendiger, bietet jedoch vor allem für größere Unternehmen und Organisationen mehr Individualisierung. Die Nutzung der destination.meta dient dazu, sich die Daten per API Zugriff / Schnittstelle abzuholen. Die Ausgabe der Daten erfolgt über selbst gebaute Module.

Schritt 4
Je nachdem für welche Art des Datenabrufs Sie sich in Schritt 3 entschieden haben, können Sie nun die entsprechenden Daten abrufen.

In welchen Datenformaten stehen die Daten zur Verfügung?

Es stehen folgende Datenformate zur Verfügung:

  • CSV
  • XML
  • HTML
  • JSON
  • JSON_LD (schema.org)
  • JSON_LD (schema.org ODTA)
  • GEOJSON
  • ATOM
  • GPX
  • JPEG
  • PNG
  • RSS
  • RDF
  • RSS-FEED

Mit welchen Lizenzen sind die Daten versehen?

Die Daten des Data Hub NRW werden nach dem Lizenzsystem Creative Commons lizenziert.
Es stehen Daten mit folgenden Lizenzen zur Verfügung

  • CC-BY: bei einer Verwendung der Daten muss auf den Urheber verwiesen werden.
  • CC-BY SA: bei einer Verwendung der Daten muss auf den Urheber verwiesen werden. Das Werk darf nur unter der gleichen Lizenz weitergegeben werden.

Weitere Informationen zur Lizenzierung nach Creative Commons finden Sie in unsere Infothek.

Welche Arten des Datenabrufes gibt es?

Sie können zwischen zwei Arten des direkten Datenabruf entscheiden: destination.pages (Widgets) für die Webseite und destination.meta (API Zugriff) auf die Inhalte. Wählen Sie "destination.pages (Widgets)" aus.

Die Nutzung des Widgets bezeichnen wir als "technisch einfachere Variante". Hierbei wird destination.pages als fertiges Ausgabemodul genutzt. Dieses wird wie ein Widget über ein Codeschnipsel in die eigene Website eingefügt. Die Widget-Lösung empfehlen wir für touristische Leistungsträger, zum Beispiel Übernachtungsbetriebe oder kleinere touristische Organisationen. Es besteht somit die Möglichkeit einfach touristische Inhalte in bestehende Webseiten einzubinden und seinen Besucher:innen einen Mehrwert anzubieten.

Der API-Zugriff ist technisch aufwendiger, bietet jedoch vor allem für größere Unternehmen und Organisationen mehr Individualisierung. Die Nutzung der destination.meta dient dazu, sich die Daten per API Zugriff / Schnittstelle abzuholen. Die Ausgabe der Daten erfolgt über selbst gebaute Module.

Nutzung des Data Hub Widget

Ihren Gästen einfach einen Mehrwert schenken und ohne aufwendiges Einpflegen touristische Daten aus Nordrhein-Westfalen über Ihre Webseite ausspielen. Dies ermöglicht die Widget-Lösung des Data Hub NRW.

Hierbei wird destination.pages als fertiges Ausgabemodul genutzt. Dieses wird wie ein Widget über ein Codeschnipsel in die eigene Website eingefügt. Die Widget-Lösung empfehlen wir für touristische Leistungsträger, zum Beispiel Übernachtungsbetriebe oder kleinere touristische Organisationen. Es besteht somit die Möglichkeit touristische Inhalte in bestehende Webseiten einzubinden und seinen Besucher:innen zum Beispiel Ausflugstipps der Region einfach aufzuzeigen. 

Anleitung

Schritt 1
Besuchen Sie den Open Data Finder NRW unter: datahub.touristiker-nrw.de/open-data-finder. Im ersten Schritt bitten wir Sie zur Angabe Ihrer Kontaktdaten sowie der Zustimmung unserer Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung. 

Schritt 2
Im nächsten Schritt müssen Sie auswählen in welchem Gebiet Sie die touristischen Daten abrufen möchten. Hierzu können Sie in das Suchfeld eine Adresse oder eine Ortsangabe eingeben. Über den Schieberegler "Eingrenzung der Inhalte" kann der Radius um den ausgewählten Punkt frei bestimmt werden. Sollten Sie sich für Daten aus ganz Nordrhein-Westfalen interessieren, suchen Sie nach einem beliebigen Ort innerhalb von Nordrhein-Westfalen und stellen den Schieberegler auf " 50+ km ".

Schritt 3
Anschließend können Sie sich für zwei Arten des direkten Datenabruf entscheiden: destination.pages (Widgets) für die Webseite und destination.meta (API Zugriff) auf die Inhalte. Wählen Sie "destination.pages (Widgets)" aus.

Die Nutzung des Widgets bezeichnen wir als "technisch einfachere Variante". Hierbei wird destination.pages als fertiges Ausgabemodul genutzt. Dieses wird wie ein Widget über ein Codeschnipsel in die eigene Website eingefügt. Die Widget-Lösung empfehlen wir für touristische Leistungsträger, zum Beispiel Übernachtungsbetriebe oder kleinere touristische Organisationen. Es besteht somit die Möglichkeit einfach touristische Inhalte in bestehende Webseiten einzubinden und seinen Besucher:innen einen Mehrwert anzubieten.

Der API-Zugriff ist technisch aufwendiger, bietet jedoch vor allem für größere Unternehmen und Organisationen mehr Individualisierung. Die Nutzung der destination.meta dient dazu, sich die Daten per API Zugriff / Schnittstelle abzuholen. Die Ausgabe der Daten erfolgt über selbst gebaute Module.

Schritt 4
Je nachdem für welche Art des Datenabrufs Sie sich in Schritt 3 entschieden haben, können Sie nun die entsprechenden Daten abrufen.

Durch die Auswahl der Widget-Lösung besteht folgend die Möglichkeit den entsprechenden Javascript-Code oder die URL zu dieser Seite in ihre Webseite zu integrieren.

Konditionen

Die Nutzung des Widgets erfolgt unentgeltlich. Zur Nutzung der Daten ist lediglich eine Registrierung über ein Kontaktformular notwendig und die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen des Data Hub NRW sind zu akzeptieren. Das Data Hub Widget ist ein Tool muss entsprechend als Drittservice in ihrer Datenschutzerklärung eingebunden werden. 

Folgende Vorlage können Sie für Ihre Datenschutzerklärung nutzen:

Widget-Nutzung

Als Service für unsere Kund:innen haben wir einen Widget Service in unser Webseiten-Umfeld eingebunden.

Auf Smartphones und Tablets, PCs, Webseiten etc. gibt es neben den Apps auch die sogenannten Widgets (Minianwendungen).

Es handelt sich hierbei um eine Anwendung auf der Webseite, die interaktiv genutzt werden kann. Ein Widget kann auch als „Minianwendung“ bezeichnet werden (Beispiele: Wetter-Anzeigen, Uhren etc.).

Wir setzen das Widget des Data Hub NRW ein. Anbieter ist der Tourismus NRW e.V., Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf, Deutschland.

Das Widget des Data Hub NRW ist ein Tool, das es Webseitenbetreibern ermöglicht, touristische Datensätze in ihr Webseiten-Umfeld einzubauen. Die Datensätze stammen aus verschiedenen Quellen und Datenbanksystemen.

Hintergrund des Angebotes ist es, den Nutzenden der Webseite einen inhaltlichen Mehrwert in Form von touristischen Datensätzen aufzuzeigen. Die Datensätze werden über das System ET4 des technischen Dienstleisters der Neusta destination.one GmbH, Münchener Straße 1, 86899 Landsberg am Lech, bereitgestellt.

Das Widget setzt ein Cookie auf Ihren Rechner, der eine Analyse der Nutzung des Widgets ermöglicht. Tracking-Maßnahmen werden erst aktiviert, wenn das Widget aufgerufen wurde. Folgende Informationen werden dann an  uns als Webseitenbetreiber und an den Tourismus NRW e. V. als Anbieter des Widgets übermittelt:

  • IP-Adresse der Nutzenden, gekürzt um die letzten zwei Bytes
  • Zeitpunkt des Aufrufs
  • Seite, von der die Nutzenden auf unsere Webseite gelangt sind
  • Welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt werden
  • Verweildauer auf der Webseite

Die Rechtsgrundlage, auf der wir mittels des eingebundenen Widgets personenbezogene Daten verarbeiten, ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Nutzung der Daten erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Die Daten werden nie dazu genutzt, den Nutzenden der Webseite persönlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Eine Haftung für fremde Inhalte wird ausgeschlossen. Die Daten werden gelöscht, wenn eine zweckgebundene Nutzung nicht mehr erforderlich ist.

Vorlage Datenschutzhinweis zur Nutzung des Data Hub Widget

Widget-Nutzung

Als Service für unsere Kund:innen haben wir einen Widget Service in unser Webseiten-Umfeld eingebunden.

Auf Smartphones und Tablets, PCs, Webseiten etc. gibt es neben den Apps auch die sogenannten Widgets (Minianwendungen).

Es handelt sich hierbei um eine Anwendung auf der Webseite, die interaktiv genutzt werden kann. Ein Widget kann auch als „Minianwendung“ bezeichnet werden (Beispiele: Wetter-Anzeigen, Uhren etc.).

Wir setzen das Widget des Data Hub NRW ein. Anbieter ist der Tourismus NRW e.V., Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf, Deutschland.

Das Widget des Data Hub NRW ist ein Tool, das es Webseitenbetreibern ermöglicht, touristische Datensätze in ihr Webseiten-Umfeld einzubauen. Die Datensätze stammen aus verschiedenen Quellen und Datenbanksystemen.

Hintergrund des Angebotes ist es, den Nutzenden der Webseite einen inhaltlichen Mehrwert in Form von touristischen Datensätzen aufzuzeigen. Die Datensätze werden über das System ET4 des technischen Dienstleisters der Neusta destination.one GmbH, Münchener Straße 1, 86899 Landsberg am Lech, bereitgestellt.

Das Widget setzt ein Cookie auf Ihren Rechner, der eine Analyse der Nutzung des Widgets ermöglicht. Tracking-Maßnahmen werden erst aktiviert, wenn das Widget aufgerufen wurde. Folgende Informationen werden dann an  uns als Webseitenbetreiber und an den Tourismus NRW e. V. als Anbieter des Widgets übermittelt:

  • IP-Adresse der Nutzenden, gekürzt um die letzten zwei Bytes
  • Zeitpunkt des Aufrufs
  • Seite, von der die Nutzenden auf unsere Webseite gelangt sind
  • Welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt werden
  • Verweildauer auf der Webseite

Die Rechtsgrundlage, auf der wir mittels des eingebundenen Widgets personenbezogene Daten verarbeiten, ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Nutzung der Daten erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Die Daten werden nie dazu genutzt, den Nutzenden der Webseite persönlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Eine Haftung für fremde Inhalte wird ausgeschlossen. Die Daten werden gelöscht, wenn eine zweckgebundene Nutzung nicht mehr erforderlich ist.

Beteiligungsmöglichkeiten

Blick auf die Terrasse des Restaurants Beetschwester in Münster.
© Tourismus NRW e.V./ Holger Hage

Data Hub Widget

Ihren Gästen einfach einen Mehrwert schenken und ohne aufwendiges Einpflegen touristische Daten aus Nordrhein-Westfalen über Ihre Webseite ausspielen. Dies klappt mit dem Data Hub Widget.
 

Jetzt Informieren
Glasfenster am Dreischeibenhaus in Düsseldorf aus der Froschperspektive
© Tourismus NRW e.V./Johannes Höhn

Ihre Daten im Data Hub NRW

Sie möchten Ihre Daten im Data Hub NRW zur Verfügung stellen und folglich mehr Reichweite für die eigenen Daten generieren? 
 

Jetzt informieren

Ihre Ansprechperson

Weitere Themen Entdecken

Glasfenster am Dreischeibenhaus in Düsseldorf aus der Froschperspektive
© Tourismus NRW e.V./Johannes Höhn

Datenmanagement

Das Datenmanagement ist eines der bedeutsamsten Aufgaben der Zukunft für DMOs. Erfahren Sie mehr über den Data Hub NRW, den Open Data Finder sowie die Datenstrategie des Reiseland Nordrhein-Westfalen.
Mehr erfahren
Smart Destination
© Aneta Esz, Pixabay

Smart Destination

Werkzeuge mit Bezug auf die Digitalisierung beschränken sich oftmals auf den Aspekt des Marketings. Die digitale Transformation findet jedoch aktuell am Urlaubsort selbst statt und das mehr denn je. Aus diesem Grund wurde das ganzheitliche Reifegradmodell "Smart Destination" entwickelt.
Mehr erfahren
Stimmungsvolle Aufnahme der beleuchteten Skulptur "Tiger and Turtle" in Duisburg  von Heike Mutter und Ulrich Genth in der Dämmerung.
© Foto: Jochen Schlutius/Künstler:innen: Heike Mutter und Ulrich Genth

Landestourismusstrategie

Vernetzt, digital, innovativ – so fasst die Landestourismusstrategie die Ziele für den Tourismus in Nordrhein-Westfalen kurz und prägnant zusammen.
Mehr erfahren