Data Hub Widget

Touristische Daten in Ihre Webseite einbinden

Ihren Gästen einfach einen Mehrwert schenken und ohne aufwendiges Einpflegen touristische Daten aus Nordrhein-Westfalen über Ihre Webseite ausspielen. Dies ermöglicht die Widget-Lösung des Data Hub NRW.

Hierbei wird destination.pages als fertiges Ausgabemodul genutzt. Dieses wird wie ein Widget über ein Codeschnipsel in die eigene Website eingefügt. Die Widget-Lösung empfehlen wir für touristische Leistungsträger, zum Beispiel Übernachtungsbetriebe oder kleinere touristische Organisationen. Es besteht somit die Möglichkeit touristische Inhalte in bestehende Webseiten einzubinden und seinen Besucher:innen zum Beispiel Ausflugstipps der Region einfach aufzuzeigen. Ein Beispiel für den Einsatz der Widget-Lösung des Data Hub NRW zeigt der Campingpark Kerstgenshof.

Leistungen

  • Einbindung touristischer Datensätze aus ganz Nordrhein-Westfalen via Widget (Java Script oder URL)
  • Auswahl zwischen drei Datentypen: POI (Sehenswürdigkeiten), Touren und Gastronomie
  • Eingrenzung der ausgespielten Datensätze über Radius-Auswahl

Konditionen

Die Nutzung des Widgets erfolgt unentgeltlich. Zur Nutzung der Daten ist lediglich eine Registrierung über ein Kontaktformular notwendig und die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen des Data Hub NRW sind zu akzeptieren. Das Data Hub Widget ist ein Tool muss entsprechend als Drittservice in ihrer Datenschutzerklärung eingebunden werden. 

Anleitung

Schritt 1
Besuchen Sie den Open Data Finder NRW unter: datahub.touristiker-nrw.de/open-data-finder. Im ersten Schritt bitten wir Sie zur Angabe Ihrer Kontaktdaten sowie der Zustimmung unserer Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung. 

Schritt 2
Im nächsten Schritt müssen Sie auswählen in welchem Gebiet Sie die touristischen Daten abrufen möchten. Hierzu können Sie in das Suchfeld eine Adresse oder eine Ortsangabe eingeben. Über den Schieberegler "Eingrenzung der Inhalte" kann der Radius um den ausgewählten Punkt frei bestimmt werden. Sollten Sie sich für Daten aus ganz Nordrhein-Westfalen interessieren, suchen Sie nach einem beliebigen Ort innerhalb von Nordrhein-Westfalen und stellen den Schieberegler auf " 50+ km ".

Schritt 3
Anschließend können Sie sich für zwei Arten des direkten Datenabruf entscheiden: destination.pages (Widgets) für die Webseite und destination.meta (API Zugriff) auf die Inhalte. Wählen Sie "destination.pages (Widgets)" aus.

Die Nutzung des Widgets bezeichnen wir als "technisch einfachere Variante". Hierbei wird destination.pages als fertiges Ausgabemodul genutzt. Dieses wird wie ein Widget über ein Codeschnipsel in die eigene Website eingefügt. Die Widget-Lösung empfehlen wir für touristische Leistungsträger, zum Beispiel Übernachtungsbetriebe oder kleinere touristische Organisationen. Es besteht somit die Möglichkeit einfach touristische Inhalte in bestehende Webseiten einzubinden und seinen Besucher:innen einen Mehrwert anzubieten.

Der API-Zugriff ist technisch aufwendiger, bietet jedoch vor allem für größere Unternehmen und Organisationen mehr Individualisierung. Die Nutzung der destination.meta dient dazu, sich die Daten per API Zugriff / Schnittstelle abzuholen. Die Ausgabe der Daten erfolgt über selbst gebaute Module.

Schritt 4
Je nachdem für welche Art des Datenabrufs Sie sich in Schritt 3 entschieden haben, können Sie nun die entsprechenden Daten abrufen.

Durch die Auswahl der Widget-Lösung besteht folgend die Möglichkeit den entsprechenden Javascript-Code oder die URL zu dieser Seite in ihre Webseite zu integrieren.

Downloads / Links

Beispiel für die Einbindung des Widgets in eine fiktive Hotel-Webseite:

Data Hub Widget © Tourismus NRW e.V., Pascal Helfer

Ihre Ansprechperson