Tourismus NRW rückt das Thema Barrierefreiheit seit Jahren verstärkt in den Fokus. Leitgedanke ist dabei, die Umwelt für alle komfortabel und zugänglich zu gestalten. Um den Komfort der Gäste in Nordrhein-Westfalen zu erhöhen und Hilfestellung bei der Reiseplanung zu geben, beteiligt sich Tourismus NRW am Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ und berät Betriebe und Regionen auf dem Weg zur Zertifizierung.

NEUiGKEITENaus dem Bereich Barrierefreiheit

Panoramablick vom Eugenienstein in Nideggen über bewaldete Hügel und Felder. © Tourismus NRW e.V./Johannes Höhn

Design Thinking Workshops Barrierefreiheit

Tourismus NRW hat zwei Design-Thinking-Workshops umgesetzt, welche sich an Touristiker:innen, Inklusions-Fachleute sowie technische Dienstleistende richten. Hierbei wurden im ersten Schritt wichtige Standpunkte für die Entwicklung und digitale Darstellung barrierefreier Reiseangebote definiert. Im zweiten Schritt wurden konkrete Ideen und Prototypen entwickelt und es wurde untersucht, wie künstliche Intelligenz künftig dabei unterstützen kann, eine bessere Teilhabe zu ermöglichen.

mehr lesen
Eine Rollstuhlfahrerin auf der Plattform des Baumwipfelpfades Panarbora.

Neuauflage des NRW Magazins Barrierefrei erschienen

Die Neuauflage des NRW Magazins Barrierefrei ist soeben erschienen. Es informiert über touristische Angebote im Land, die nach "Reisen für alle" zertifiziert sind.

mehr lesen

Präsentation im deutsch-japanischen Wirtschaftskreis

Die Geschäftsführerin des Tourismus NRW, Dr. Heike Döll-König, stellte Teilnehmenden aktuelle zukunftsweisende Projekte des Verbands vor.

mehr lesen
Civic Innovation Platform - Gewinner*in

Eifeler Barrierefrei-Projektidee siegt bei bundesweitem KI-Wettbewerb

Ein Projekt von Tourismus NRW, Eifel Tourismus und Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik (ISST) siegt beim Ideenwettbewerb "Gemeinsam wird es KI".

mehr lesen
Menschen im und am Korb eines Heißluftballons. Die Bloggerin Kim Lumelius hat für Tourismus NRW barrierefreie Angebote im Land getestet, darunter auch eine Tour mit dem Heißluftballon. © Fotoagentur Wolf/freiheitswerke/Sichtbarkeitsexperten

Bloggerin testet Barrierefreiheit in NRW

Um zu zeigen, wie abwechslungsreich barrierefreie Reiseangebote in Nordrhein-Westfalen sind, hat Tourismus NRW die Bloggerin Kim Lumelius Mitte August erneut zu einer rollstuhlgerechten Tour durchs Land eingeladen.

mehr lesen
Detailaufnahme eines Steuerungsrades mit Druckanzeige einer historischen Maschine im LWL-Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen.  © Tourismus NRW e.V.

Newsroom

Der Newsroom des Tourismus NRW bündelt Pressemitteilungen, Branchennews, Stories und weitere Inhalte.

mehr lesen

Beteiligungsmöglichkeiten & Workshops

Eine Frau im Rollstuhl im Gespräch mit einem Ranger an der interaktiven Station auf dem barrierefreien Pfad "Wilder Weg" im Nationalpark Eifel.  © wheeliewanderlust
© Kim Lumelius, wheeliewanderlust

Reisen für Alle

Barrierefreiheit transparent machen und verlässliche Informationen bieten - dabei hilft das bundesweit einheitliche Kennzeichnungssystem “Reisen für Alle”.

Jetzt informieren
Panoramablick vom Eugenienstein in Nideggen über bewaldete Hügel und Felder. © Tourismus NRW e.V./Johannes Höhn
© Tourismus NRW e.V./Johannes Höhn

Design Thinking Workshops

Unter dem Titel "Teilhabe ermöglichen durch KI" plant Tourismus NRW zwei Design Thinking Workshops, um zu untersuchen wie digitale Anwendungen Komfort und Inklusion fördern können und wie künstliche Intelligenz dabei unterstützen kann.

Mehr erfahren

InfothekLeitfäden, Learnings & co.

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit ist eines der Querschnittsthemen der Landestourismusstrategie für das Reiseland Nordrhein-Westfalen. In diesem Leitfaden finden Sie viele Tipps und Anregungen, wie sich Barrieren schon durch kleine Veränderungen abbauen lassen.

Zwei Fauen auf einem Doppel-Sitzer-Fahrrad auf einem Weg am Seeufer in Xanten. © wheeliewanderlust

Barrierefreier Tourismus in Nordrhein-Westfalen

mehr lesen

Erklärvideo

Reisen für Alle ist ein bundesweit einheitliches Kennzeichnungssystem für Barrierefreiheit, welches Informationen für unterschiedliche Gästegruppen bereitstellt.
 

IHRE ANSPRECHPERSON

Weitere Themen entdecken

Blick durch die Blätter über den Beyenburger Stausee, in dem sich die Fachwerkhäuser vom anderen Ufer spiegeln.  © Tourismus NRW e.V./Johannes Höhn

Gesund

Gesundheit ist ein Megatrend unserer Zeit - nicht erst seit der Corona-Pandemie. Viele Menschen wollen etwas für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden tun.
Mehr erfahren
Sequoiafarm Kaldenkirchen Niederrhein

Nachhaltigkeit

Nordrhein-Westfalen ist ein Kulturland. Das Angebot ist riesig – in den Städten, aber auch in den ländlicheren Regionen. 
Mehr erfahren
Drohnenaufnahme von Schloss Moyland in Bedburg-Hau am Niederrhein, umgeben von in rotes Licht getauchten Wäldern und Feldern. © Tourismus NRW e.V./Johannes Höhn

Kultur

Nordrhein-Westfalen ist ein Kulturland. Das Angebot ist riesig – in den Städten, aber auch in den ländlicheren Regionen. 
Mehr erfahren