Tourismus NRW wirbt in Österreich für Reiseland Nordrhein-westfalen

Hier geht es zu den folgenden Abschnitten:

Bei der Österreich Roadshow der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) präsentierte der Verband am 21. und 22. September 2021 in Wien und Linz das Reiseland Nordrhein-Westfalen. Insgesamt 22 deutsche Partner brachten der österreichischen Reisebranche so ihre Destinationen näher. Unter den rund 70 Teilnehmenden waren Reiseveranstalter und ausgewählte Pressevertreter:innen, die sich in Workshops und Kleingruppen mit den Ausstellenden austauschen konnten. Tourismus NRW stellte auf diesem Wege u.a. das kürzlich ernannte UNESCO-Welterbe Niedergermanischer Limes vor und teilte mit den Anwesenden zahlreiche Tipps für die Programmplanung für die kommenden zwei Jahre.

Die Veranstaltung bot für Tourismus NRW eine passende Plattform, um seine Kontakte im österreichischen Markt zu stärken und zielgerichtet auf die Bedürfnisse des Marktes einzugehen sowie das große Potenzial in den Nachbarländern zu nutzen. Auch mit Blick auf das Recovery-Programm für den Incoming war es ein inspirierendes Event.

Präsentationsgruppe Linz © DZT
Julia Bauer (rechts) mit Vertretern von Sylt (Moritz Luft), Bremen (Meike Gerster) und Mecklenburg-Vorpommern (Mareike Demann)
Österreich Roadshow der Deutschen Zentrale für Tourismus © DZT, Janos Bakula
Laszlo Dernovics, Leiter der DZT Auslandvertretung Wien, präsentiert Zahlen zum Markt Österreich
Österreich Roadshow der Deutschen Zentrale für Tourismus © DZT, Janos Bakula
Deutsche Partner der DZT-Roadshow in Wien

Autorin

iHRE AnsprechpARTNERIn