Tourismus NRW präsentiert das Reiseland NRW in Zürich

Event ist Teil der DZT-Kampagne „German.Local.Culture“

Hier geht es zu den folgenden Abschnitten:

Mit welchen Reisehighlights und traditionellen Facetten das Reiseland Nordrhein-Westfalen punkten kann, hat Tourismus NRW vom 9. bis 15. August den Besuchenden des Allianz-Cinema in Zürich präsentiert. Eine Facette der traditionellen nordrhein-westfälischen Braukunst konnten die Gäste durch den Ausschank von Früh Kölsch direkt vor Ort erleben. Des Weiteren präsentierte der Tourismusverband etwa, wie sich Industriekultur mit Natur beim Bergwandern im Ruhrgebiet verbinden lässt.

Das Event fand im Rahmen der DZT-Kampagne „German.Local.Culture“ statt, welche  sehenswerte  Orte  fernab der touristischen Highlights in ganz Deutschland in den Fokus rückt. Tourismus NRW bespielte dabei als Premiumpartner gemeinsam mit Sachsen-Anhalt-Tourismus eine Woche lang eine Eventfläche auf dem Gelände des Open-Air-Kinos. Neben der Auslage von Broschüren mit Reisetipps und einer Gewinnspiel-Aktion war auch die Ausspielung eines Werbespots der beiden Bundesländer vor jedem Kinofilm in den Open-Air-Kinos Zürich und Basel Teil der Kooperation.

Angesichts der Corona-Pandemie spielt die Schweiz als Nahmarkt beim Werben um ausländische Gäste eine wichtigere Rolle auch für Nordrhein-Westfalen, da Experten davon ausgehen, dass sich das Incoming aus den Nahmärkten deutlich schneller erholen dürfte als die Gästezahlen aus ferneren Märkten

Autorin

Ihre Ansprechpartnerin